Aktuelles

Hamlet an Himmelfahrt

Der Himmelfahrt Gottesdienst war ein ganz besonderer. Wieder einmal war das Theater Pforzheim
in der Auferstehungskirche zu Gast. Diesmal mit der aktuellen Besetzung aus dem Shakespeare
Klassiker "Hamlet". Aber das war nicht das einzig aufregende. Dieser Gottesdienst wurd live im Radio
übertragen. Ca. 200 000 Menschen waren an den Radiogeräten dabei. Pfarrerin Patberg hat in Ihrer
Predigt den Bezug zum realen Leben hergestellt. "Wieviel Hamlet ist in jedem von uns" und  
"möchten nicht auch wir manchmal vor Schmerz über den Verlust eines geliebten Menschen, die ganze
Welt aus den Fugen heben" fragte sie. Aber wenn wir uns an Jesus Christus halten und seinen Weg gehen,
so wie er es seinen Jüngern gesagt hat, werden auch wir Menschen über die Trauer und den Schmerz
hinwegkommen.

Der Mottenchor Pforzheim, unter der Leitung von Kord Michaelis, sorgte für die Musik im Gottesdienst und
Rundfunkpfarrer Steinmann führte in den Gottesdienst ein. 


 

Die letzten Vorbereitungen laufen und der Ü-Wagen steht bereit

  

Pfarrer Steinmann und das Ensemble des Theater Pforzheim

 

 

Hier können Sie die Predigt herunterladen!


 

Konfirmation 2016

Am 17.04.2016 feierten wir in der Auferstehungskirche die Konfirmation. In einem festlichen Gottesdienst
wurden unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden in den Kreis der erwachsenen Kirchegemeinde auf-
genommen. Die musikalische Begleitung von Lilly Hahn und Hans Draskowitsch gab dem Gottesdienst von
Pfarrerin Patberg noch eine besondere Note. Bis auf den letzten Platz füllten die Familien der Konfirmanden
unsere Kirche. Der Ältestenkreis und viele freiwillige Helfer begleiteten die Jungendlichen bei ihrem großen Tag,
auf den sie schon lange hingefiebert hatten. Hier einige Impressionen des heutigen Gottesdienstes.

   

 

 

Kirchweihkonzert am 24.10.2015

Zum 67 jährigen Jubiläum der Auferstehungskirche präsentierte Pfarrerin Patberg mal wieder ein
ganz besonderes Ereignis. Das Südwestdeutsche Kammerorchester war zu einem Konzert in der
Kirche zu Gast. Unter der Leitung von Dirigent Timo Handschuh spielte das Orchester Stücke von 
Max Bruch, Peter Tschaikowsky und Wolfgang Amadeus Mozart. Ein ganz besonderer Höhepunkt
war die Solistin Maria Solozobova. Mit ihrem virtuosem Geigenspiel verzauberte Sie die Zuhörer und
musste nach lang andauerndem Applaus noch eine Zugabe spielen. Dazu glänzte Frau Solozobova
noch einmal mit Bach Variationen. Ein unvergesslicher und ganz besonderer Abend für alle Gäste.
Hier noch ein paar Bilder dazu.

 

 

 

 

Ökomenischer Gottesdienst im Gasometer

Am 11. Oktober2015 fand der Gottesdienst der Johannesgemeinde nicht in der Auferstehungskirche
statt, sondern im Gasometer in Pforzheim. Pfarrerin Patberg und Dekan Ihle feierten mit rund
500 Gläubigen einen ökumenischen Gottesdienst. Musikalisch wurde er begleitet vom Pforzheimer
Bläserensemble unter der Leitung von Axel Becker.  Es war einbesonderer Gottesdienst in einer
besonderen Atmosphäre. Während Dekan Ihle unter anderem auf die schwierige Situation der
Christen im Römischen Reich in seinem Predigtteil ein ging, stellte Pfarrerin Patberg die besondere
Verantwortung der Kirche im Umgang mit Macht und die Bedeutung Kaiser Konstantins für die Christen heraus. 

Ein ganz besonderes Dankeschön gilt der Familie Scheidtweiler und ihren Mitarbeitern.
Jeder Gottesdienstbesucher durfte das monumentale Panorama ROM 312 von Yadegar Asisi 
im Anschluss gratis besuchen. Als Zugabe lud die Familie Scheidtweiler alle Gäste auch noch 
zum Mittagessen ein. 

Hier noch ein paar Impressionen vom Gottesdienst im Gasometer: